Gegründet wurde die „Fleischerei Illmeyer“ in Lilienfeld im Jahre 1958 von Johann Illmeyer sen. Dieser baute den Betrieb langsam auf und sorgte von Anbeginn mit seinen Rezepten und Spezialitäten für regen Zuspruch bei den Kunden, womit er schon damals den Grundstein für den guten Ruf legte, den die Fleischerei in der Region heute noch trägt.

Krankheitsbedingt musste Johann Illmeyer beruflich jedoch bald kürzer treten, weshalb er den Betrieb 1980 an seinen jüngsten Sohn, Herbert, übergab. Ohne Scheu vor dieser Herausforderung leitete der damals 20-Jährige den Betrieb erfolgreich weiter, lernte das handwerkliche Geschick und Feingefühl von seinem Vater und legte bald darauf die Meisterprüfung ab. Nicht viel später wird das Team durch seine Gattin Gabriele verstärkt, welche sich mit ihrer freundlichen und herzlichen Art sehr gut im Verkauf schlägt und Kunden seit jeher mit viel Einsatzbereitschaft und Kompetenz berät.

Einen Rückschlag musste die „Fleischerei Illmeyer“ im Jahre 1997 erleben, als Lilienfeld von einem verheerenden Hochwasser heimgesucht wurde und das Geschäft ebenfalls nicht verschont blieb. Stand das Wasser im Geschäftslokal lediglich knöchelhoch, so wurden die etwas tiefer gelegenen Produktionsräumlichkeiten schwerer in Mitleidenschaft gezogen und viele Maschinen zerstört. Umfangreiche Renovierungsarbeiten waren die Folge; die altbewährte und unvergleichliche Holzselch konnte jedoch bestehen bleiben.

Im Jahr 2000 wurde auch das alte, etwas aus der Mode gekommene Geschäftslokal neu designt und in einer aufwendigen, Neues Lokaldreiwöchigen Umbauphase völlig neu gestaltet. Seitdem bietet es den Kunden mehr Platz in Form einer kleinen Sitzecke sowie einem Stehtisch für die schnelle Jause. Größere Vitrinen ermöglichen einen besseren Überblick über die Vielfalt des Angebotes und erlauben eine ansehnlichere Präsentation der einzelnen Produkte. Die heiße Vitrine sorgt dafür, dass es ganztägig warme Imbisse für den großen oder kleinen Hunger gibt. Eine freundlichere Atmosphäre konnte so verwirklicht und die aktuellen europäischen Hygieneauflagen und Verkaufsbestimmungen leicht übertroffen werden. Das durchwegs positive Feedback der Kunden hat diese Investition jedoch auf jeden Fall gelohnt.

Mit Februar 2010 geht die Homepage der „Fleischerei Illmeyer“ online, womit Kunden sich nun auch im Internet über aktuelle Aktionen oder Angebote sowie neue Produkte oder Öffnungszeiten informieren können.